1. Lernaktivität in Sonthofen

Wir haben uns sehr gefreut, unsere 1. Lernaktivität bei unserem Partner, den evangelischen Kitas in Sonthofen, Bayern durchführen zu können. Zusätzlich zum  inhaltlichen Austausch hatten wir selbstverständlich auch die Hoffnung, auf ein wenig Winter Wonderland in Süddeutschland. Neben dem Kennenlernen aller Projektmitglieder stand bei diesem Treffen auch die Schaffung von inhaltlichen Grundlagen im Vordergrund. Beim gemeinsamen Austausch über die Rahmenbedingungen von ganztägigem Lernen und Betreuen in den unterschiedlichen Ländern der Projektpartner gab es viele Anregungen zur Umsetzung. Überwältigend war auch die offizielle Begrüßung und damit der Startschuss zu unserem Projekt: Regionalbischof Axel Piper, Thomas Gehring, II. Vizepräsident des Bayerischen Landtages, Bildungspolitischer Sprecher der Grünen in Bayern, Ralph Eichbauer, Landratsamt Oberallgäu, Ingrid Fischer, 3. Bürgermeisterin der Stadt Sonthofen hielten Grußworte. Zudem hat Professor Ulrich Müller, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg einen Eingangsvortrag zum Thema Lernen am Unterschied gehalten.

Selbstverständlich hatten wir auch ein spannendes Kulturprogramm: Angefangen vom Schloss Neuschwanstein und Adventsmarkt bis zum regionalem Brauchtum des Klausen- und Bärbeletreibens hat das Allgäu uns sehr in seinen Bann genommen.

Folgende Inhalte standen auf unserer Agenda:

·  Ganztagsbetreuung aus der Sicht der Kinder; Dr. Wildgruber (IFP München)

·  Austausch mit der Grundschule an der Sutt, Kempten als Ganztagsschule und Inklusionsmodellprojekt der Modellregion Inklusion Bayern

· Vortrag zu den Themen Sprach-Kita und Kita-Einstieg

· Gespräch mit den Eltern/dem Elternbeirat im Hort Kinderhaus Sonthofen

· Hospitation im Kinderhaus Regenbogen

· Bildungssysteme in den Partnerländern im Vergleich

Abschließend konnten wir voller Überzeugung feststellen, dass der Austausch in der Gruppe sehr bereichernd war. Die Gruppe ist super und so konnten wir nach intensiven Tagen mit dem Wissen nach Hause fahren, dass ein wichtiges Projekt einen sehr guten Start hatte und somit während der Projektlaufzeit wichtige Meilensteine für das Thema GANZerTAG gelegt werden!